Planen, Implementieren und Nutzen von Microsoft Lync Server bei Klein- und Mittelständischen Unternehmen (KMU)

Häufig wird Microsoft Lync Server auf Grund seiner vielen Funktionen nur als Produkt für große Konzerne betrachtet. Tatsächlich wurde jedoch mit der Einführung von Microsoft Lync 2010 die Komplexität des Systems soweit optimiert, dass es nun auch für den klassischen KMU-Kunden erschwinglich wird. Hier ein paar Dinge die man beachten sollte:

Worüber sollten sich KMUs vor einer Lync Einführung Gedanken machen?
• Die komplette Lösung muss bezahlbar bleiben
• Die Kosten sind häufig wichtiger als Hochverfügbarkeit und Redundanz
• Die Lösung muss einfach gewartet werden können
• Die Lösung sollte so wenig Systeme beinhalten wie möglich: Lync als TK-Anlage
• Die Lösung sollte mobile Endgeräte (z. B. iPhone, iPad, Android und Windows Phone) unterstützen
• Die Planer wollen nicht vorher 100-seitige Dokumente lesen

Für welche KMUs ist Microsoft Lync geeignet?
• Information worker intensive Unternehmen
• Jene, die bereits Systeme von Cisco, Shoretel, NEC oder andere Drittanbieter TK-Anlagen nutzen
• Consultants, Microsoft Partner, Finanzdienstleister, Architekten, professionelle Dienstleister, etc.
• Jene, die Unternehmensprozesse mit einer Kommunikationslösung koppeln wollen

Was sind einige der Voraussetzungen?
• Active Directory mindestens auf 2003er Ebene
• Exchange Unified Messaging muss implementiert werden, wenn eine vollständige Voice-Lösung erwünscht ist

Wie sieht die typische Server Hardware bei einer KMU-Implementierung aus?
• Wenn es ein physikalischer Server sein soll: ein Lync Standard Edition Front End Server mit einer Netzwerkkarte und ein Lync Edge Server mit zwei Netzwerkkarten

-oder-

• ein physikalischer Server mit dem Lync Standard Edition Front End und Lync Edge Server als virtuelle Maschinen

Welche Microsoft Lync Server Clients und CALs werden benötigt?
• Microsoft Lync Server Standard Edition
• Microsoft Lync 2010
• Lync Standard CAL
• Lync Enterprise CAL
• Lync Plus CAL

Andere Hardware, die üblicherweise bei einer KMU-Lösung benötigt wird
Hier sind einige Geräte, die häufig in KMU-Umgebungen eingesetzt werden. Um Ihnen das Leben als Integrator zu vereinfachen und die Benutzererfahrung zu verbessern, wird empfohlen, Lync-optimierte Geräte zu verwenden. Um eine Liste dieser Geräte zu sehen klicken Sie bitte hier.

• Tischtelefone: IP oder USB
• Kabelgebundene und/oder Bluetooth Headsets
• Konferenzraum-Telefone und -Systeme
• Beschallungssysteme
• Tragbare Telefone
• PSTN/PRI Gateway (fxo)
• Gateways für analoge Geräte (fxs)
• Power over Ethernet Switch

Sizing der physischen Hardware
Da alle Microsoft Lync Sizing Dokumente von Lösungen ausgehen, bei denen tausende von Benutzern unterstützt werden, stellen sich viele KMU-Kunden die Frage “Was genau sind die RAM/CPU-Anforderungen für eine vergleichbar kleine KMU-Lync Lösung? Die Antwort besteht aus zwei Teilen:

• In der realen Welt stellen KMUs immer wieder fest, dass sie mit weniger Ressourcen klarkommen als die Mindestanforderungen von Microsoft vorgeben. Hierzu ein interessanter Blog-Artikel: (klicken Sie hier)
• Um aber weiterhin Unterstützung von Microsoft zu erhalten, sollten die Minstestanforderungen eingehalten werden.

Wie viel Netzwerkbandbreite benötige ich? Bandwidth Sizing
Unten aufgeführt ist ein sehr einfacher Bandbreitenrechner. Er geht von folgender Annahme aus:
• Alle Festnetzanrufe gehen über eine PSTN/PRI Gateway raus ins Festnetz

Klicken Sie hier, um einen interaktiven Bandbreitenrechner für KMU-Szenarien zu finden.
Quick Broadband Reliability Probe: Klicken Sie hier.

Lync Konnektivität außerhalb Ihres Firmennetzwerks: Edge-Überlegungen
Der Lync Edge Server ist wahrscheinlich der komplexeste Teil Ihrer Lync Implementierung und wird deshalb gerne weggelassen. Was sind einige der benötigten Zutaten, um loszulegen?
• Zwei bis vier öffentliche, routebare IP-Addressen
• ein öffentliches Zertifikat, das von einer vertrauenswürdigen CA herausgegeben wurde und Subject Alternative Name (SAN) unterstützt
• Der Lync Edge Server benötigt zwei Netzwerkkarten (*1)
• Es wird notwendig sein, einige A- und SRV-Einträge in Ihren öffentlichen DNS einzupflegen.

Minimum: zwei IP-Adressen
• einen für die Web Services (meeting, dialin, lyncwebservices)
• einen für Access Edge, Web Conference Edge, und A/V Edge

Empfohlen: vier IP-Adressen
• einen für Web Services. (meeting, dialin, lyncwebservices)
• einen für Access Edge
• einen für Web Conference Edge
• einen für A/V Edge

Zusätzlich benötigt man ein öffentliches Zertifikat, das Microsoft Lync unterstützt. Ja, es ist auch möglich, billige Zertifikate zu kaufen, aber Sie bekommen damit auch viele Kopfschmerzen. TechNet weist darauf hin, dass die Zertifikate von einer vertrauenswürdigen Zertifizeirungsstelle ausgestellt worden sein muss, die Subject Alternative Names unterstützt. Hier finden Sie eine Liste der zertifizierten Partner.

Eine Verbindung mit der „TK-Cloud“ herstellen: SIP-Trunk Überlegungen
Es gibt mehrere Wege wie Sie Microsoft Lync mit dem Festnetz verbinden können, um die guten alten Telefonnummern wählen zu können:
• Festnetzanschluss über NTBA
• PRI
• SIP Trunking

Auf Grund der unflexiblen Struktur eines Festnetzanschlusses empfehlen wir in der Praxis entweder PRI oder SIP Trunking.
Auto Attendant, Outlook Voice Access und Conferencing werden DID’s benötigen. Man kann bei der Konfiguration festlegen, ob Benutzer DID’s für ihre Durchwahl benötigen.

Lync Disaster Recovery bei KMUs planen
Lesen Sie diesen hervorragenden Artikel über Disaster Recovery mit der Lync Standard Edition: http://voipnorm.blogspot.com

Microsoft Lync für KMus FAQ
Q: Kann ich Lync Server auf oder in einer Microsoft Small Business Server Umgebung installieren?
A: Die Antwort zu beiden Fragen ist „Nein“ (*2) . Erstens wird nicht unterstützt, dass Lync auf einem Domain Controller installiert wird. Zweitens wird das Microsoft Small Business Server Active Directory Schema derzeit nicht von Lync untestützt. (hier gibt es mehr Infos)

Q: Sollte ein gewöhnlicher Administrator versuchen, Microsoft Lync Server zu planen und einzurichten?
A: Lync erfordert tiefgehendes Fachwissen an fast jeder Ecke: AD, Exchange, WAN und Routing, Zertifikate, Telekommunikation und VoIP. Da ein gewöhnlicher Administrator praktisch am lebenden Objekt lernt, wird das Ergebnis eher „rau“ sein. Es ist empfehlenswert, die Planung und Einrichtung mit einem geschulten Fachmann durchzuführen und dem gewöhnlichen Administrator dann die tagtäglichen Arbeiten zu übergeben.

Q: Müssen wir einen Microsoft Lync Edge Server haben?
A: Dies ist eine häufig gestellte Frage von KMUs, die ihre Infrastruktur möglichst einfach halten wollen. Die Antwort zu der Frage ist „Nein, Sie MÜSSSEN nicht einen Edge Server haben WENN Sie Lync nur innerhalb Ihrer Organisation betreiben wollen.“ Es entspricht jedoch meiner langjährigen Erfahrung, dass nahezu alle Organisationen einen Edge Server haben wollen. Hier ein paar Vorteile, die man ohne einen Edge Server verliert:
• Die Möglichkeit, mit Personen außerhalb Ihrer Organisation Web-Konferenzen und Desktopsharing zu machen
• Die Kommunikation mit Verbund-Partnern (mehr Infos)
• Die Möglichkeit, einen PIC-Verbund mit Live Messenger, AIM und/oder Yahoo einzurichten
• Die Möglichkeit, mobile Endgeräte an Lync anzubinden
• Die Möglichkeit, dass Mitarbeiter außerhalb Ihres Netzes über Lync erreichbar sind (*3)

Q: Können alle benötigten Server für eine Lync Implementierung auf Hyper-V laufen?
A: Ja, Hyper-V ist tatsächlich die ideale Lösung für eine kleine Lync Implementierung. Ein Hyper-V Server mit genügend RAM/CPU kann problemlos 50 – 150 Benutzer verwalten.

Q: Was sind einige der von KMUs erwünschten Funktionen, die nicht in Lync sind?
A: Unten finden Sie eine Liste der Funktionen, nach denen KMUs gelegendlich fragen. Ich würde empfehlen, eine UC-zentrierte Alternative zu einigen dieser Funktionen zu nehmen. Der Wechsel von einer traditionellen TK-Anlage zu einer UC-zentrierten Lösung wird etwas Umdenken erfordern, um das Optimum aus der Lösung zu holen.

• Call Pickup (Herholen eine Anrufs) (*4)
• Call Booking (Wenn alle Leitungen besetzt sind, können Sie eine Info bekommen, wenn eine frei wird)
• Gegensprechanlage
• Music on Hold von einer externen Quelle (z. B. Radio) wird in Lync nicht unterstützt (*5)
• Kurzwahl-Tasten (verfügbar über Lync-zertifizierte Drittanbieter-Geräte z. B. Tischtelefone von snom)
• Call Center Funktionen (Agenten Monitoring, Anruf-Aufzeichnung/-Archivierung, Statistiken, etc.) (*6)

Microsoft Lync KMU Case Studies
• PointBridge ~200 User Case Study: Klicken Sie hier
• Brepols Publishers ~30 User Video Case Study: Klicken Sie hier

Video, PowerPoint und Media
• MVP Nation Talk About Lync in SMB von Lync MVP Matt Landis: Klicken Sie hier für das Video
• Using Microsoft UC in an SMB Pro-Exchange, Lync and Office365 Event: Klicken Sie hier für die PowerPoint Folien

Weitere Ressourcen
• Um ein Angebot für eine KMU Lync Implementierung zu bekommen klicken Sie hier.

 

——————-

*1: In einer virtuellen Umgebung können die beiden Netzwerkkarten auch virtuell sein.
*2: Es gibt Berichte von Leuten, die es geschafft haben, Lync in einer SBS-Umgebung zu installieren (Ich würde es auf keinen Fall auf dem SBS versuchen!). Dieses Szenario wird nicht von Microsoft unterstützt und eine große Gefahr, die besteht, liegt in der Tatsache, dass sowohl SBS wie auch Lync das Active Directory ändern und in Konflikt geraten könnten.
*3: Die Verwendung von VPN-Verbindung um Lync-Benutzer außerhalb der Firewall anzubinden ohne Edge Server kann funktionieren, wird aber von Microsoft nicht unterstützt.
*4: Es gibt einige Drittanbieter Lösungen. Hier ein Beispiel.
*5: Für kreativere Ideen bei Music on Hold schauen Sie mal hier.
*6: Call Center Funktionen sind verfügbar über div. Drittanbieterprodukte z. B. MaxACD, Aspect  und andere. Bitte beachten Sie, dass Microsoft Lync Basis Call Center Funktionalitäten wie Response Groups und SQL-basierendes Reporting zur Verfügung stellt.

vor 1988 Tage von in Lync (VoIP) | Folge der Unterhaltung und abonniere den RSS-Feed.
Über den Autor

Hi, ich bin Link und Mitarbeiter bei nexweaver. Ich beantworte Ihnen hier Ihre Fragen rund um die Welt des Unified Communications & Collaboration. Meistens jedoch muss ich mich Bleeps Fragen & Wünschen stellen.

Kommentar schreiben