Online-Meetings mit Lync-Welche Möglichkeiten habe ich? Teil 2

Nachdem wir kürzlich in unserer Serie “Online Meetings mit Lync-Welche Möglichkeiten habe ich?” über die Variante des “Lync Attendee” berichtet haben, möchten wir heute mit Teil 2 fortfahren. Hierzu werden wir die Lync Web App und die Lync Mobile App erläutern.

Wie auch bei dem oben erwähnten Lync Attendee ist die Web App primär  für externe Konferenzteilnehmer gedacht, die nicht über den Lync Client oder einen Lync Account verfügen. Hierbei ist es egal, ob der Nutzer ein Windows- oder ein Macintosh-Betriebssystem nutzt. Um zu überprüfen, für wen die Web App zur Verfügung steht, gehts hier http://office.microsoft.com/de-de/communicator-help/unterstutzte-plattformen-fur-lync-web-app-HA101838128.aspx?CTT=5&origin=HA101908015 zu einer Liste mit den unterstützten Plattformen.

Die Lync Web App ist eine Browser-basierte Anwendung. Sie wird  unmittelbar gestartet, nachdem der eingeladene Teilnehmer der Konferenz auf “join online Meeting” klickt und das System feststellt, dass kein eigenes Konto vorhanden ist. Zur Teilnahme per Web App, ist es lediglich notwendig einmalig das Microsoft Silverlight 4.0-Browser-Plug-In zu installieren. In den meisten Fällen, wird der Nutzer beim ersten Start der Lync Web App direkt zur Installation aufgefordert.

Die Funktionen der Web App sind nicht ganz so umfangreich, wie beim Lync Client oder dem Lync Attendee. Zur Verfügung stehen jedoch weiterhin IM (Sofortnachrichten) und Sharing.

Kleine Einführung in die Welt der Lync Web App gefällig? Dann geht es hier entlang http://office.microsoft.com/de-de/communicator-help/schneller-einstieg-teilnehmen-an-onlinebesprechungen-mit-lync-web-app-HA101901732.aspx?CTT=5&origin=HA101908015.

 

Nun kommen wir zur Lync Mobile App. Diese steht kostenlos für Windows Phone, iPod, iPod Touch, iPad, Android und Nokia zur Verfügung und kann im jeweiligen App Store, beziehungsweise Marketplace heruntergeladen werden.

Mit ihr ist es möglich die Funktionen von Lync auf einem mobilen Gerät zu nutzen. Anruffunktionen werden auf einer einzigen sehr einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche dargestellt, es können Telefonkonferenzen geführt, sowie Sofortnachrichten verschickt werden. Auch die Abwesenheitsinformationen von Lync können genutzt werden.

Für die Nutzung von Microsoft Lync Mobile 2010  ist es jedoch erforderlich, über ein Lync Server- oder ein Office365/Lync Online-Konto zu verfügen.

vor 1837 Tage von in Allgemein , Lync (VoIP) | Folge der Unterhaltung und abonniere den RSS-Feed.
Über den Autor

Hi, ich bin Link und Mitarbeiter bei nexweaver. Ich beantworte Ihnen hier Ihre Fragen rund um die Welt des Unified Communications & Collaboration. Meistens jedoch muss ich mich Bleeps Fragen & Wünschen stellen.

Kommentar schreiben